Anhörungen neue Professur IPÖ – 15.+16.11.

Am OSI wird die Professur für Internationale und Vergleichende Politische Ökonomie neu besetzt. Hier findet ihr die Stellenausschreibung. Aktuell läuft das Berufungsverfahren und am 15. und 16.11. finden die öffentlichen Hearings mit den Bewerber*innen statt.
Die Hearings bestehen aus einem 25-minütigen Fachvortrag (s.o.) mit anschließender 20-minütiger öffentlicher Diskussion und einer 25-minütigen Lehrprobe.
Im Anschluss findet jeweils ein nicht öffentliches Gespräch mit der Berufungskommission statt (ca. 20 Min).

Für den öffentlichen Teil sind Studierende explizit eingeladen um Fragen zu stellen und die Lehrprobe zu bewerten. Kommt vorbei um euch ein Bild zu machen wer bald am OSI lehrt und forscht, und dabei mitzureden.

Donnerstag, 15.11.2018
Ort: Henry-Ford-Bau, Konferenzraum III, Garystr. 35

10.00 Uhr – 11.30 Uhr Prof. Dr. Jonas Bunte
„The Politics of Borrowing“

11.40 Uhr – 13.10 Uhr Prof. Dr. Mark Manger
„Handelsbilanzkonflikte als Merkmal der Deindustrialisierung:
Hat Donald Trump womöglich Recht?“

Freitag, 16.11.2018
Ort: Henry-Ford-Bau, Konferenzraum III, Garystr. 35

09.00 Uhr – 10.30 Uhr Prof. Dr. Thomas Rixen
„Diffundiert der Neoliberalismus noch? Kapitalbesteuerung und internationale Kooperation“

10.40 Uhr – 12.10 Uhr Dr. Laura Seelkopf
„Die Geburt des modernen Staates: Die weltweite Einführung grundlegender Steuern
(1750-2015)“

Pause

13.00 – 14.30 Uhr Prof. Dr. Stefanie Walter
„Wählerbasierte Desintegration als neue Herausforderung für internationale Kooperation“


0 Antworten auf “Anhörungen neue Professur IPÖ – 15.+16.11.”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× vier = vier